Den Drahtzaun gibt es in einer Höhe von 0,75 bis 2,50 m.
Die Pfosten bestehen aus verzinktem und grün oder grau kunststoffummanteltem Stahlrundrohr mit Edelstahlklemmen für die Befestigung der Spann- und Stacheldrähte, sowie einer PVC-Kappe als oberer Pfostenabschluss.
Der Pfostenquerschnitt je nach Zaunhöhe einen Durchmesser zwischen 42 und 62 mm bei einer Wandstärke von 1,5 bis 2,9 mm. Der Pfostenabstand beträgt zwischen 2,5 und 3,0 m. Die Bespannung besteht aus kunststoffummanteltem Maschendraht mit einer Drahtstärke von 2,8 bis 4,3 mm und einer Maschenweite von 40, 50 oder 60 mm.